Orthopädie / Handtherapie

Was sind die Ziele der Therapie?

Das Ziel der Ergotherapie ist das Erreichen der größtmöglichen Selbständigkeit im Alltag. Dies wird z.B. durch die Erweiterung des gesamten Bewegungsausmaßes aller Gelenke, Kraftaufbau und dem Einüben schmerzarmer Bewegungsabläufe ermöglicht.

 

Wer wird ergotherapeutisch behandelt?

Unter anderem Menschen mit:

  • Z.n. Handoperationen und Handverletzungen
  • Z.n. Ellenbogen- und Schulterverletzungen und Operation
  • Nach Verletzungen und chirurgischen Eingriffen wie z.B. Frakturen, Sehnen- und Nervenläsionen, Bandverletzung, Verbrennungen und Amputationen
  • Orthopädisch erkrankte Hand, Ellenbogen und Schulter
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Arthrose
  • Carpaltunnelsyndrom
  • Morbus Dupuytren- Kontraktur
 

Was sind die Therapieinhalte?

Inhalte der Therapie sind unter anderem:

  • Manuelle Therapie
  • Gelenkmobilisation, Gelenkschutztraining, Muskelfunktionstraining
  • Thermische Anwendungen (Wärme- und Kältebehandlung)
  • Funktionsmassagen und Sensibilitätstraining
  • Stumpfabhärtung und Prothesentraining
  • Narbenbehandlung
  • Hilfsmittelberatung - und Erprobung